Daniel Napp, Achtung hier kommt Lotta!

– Im Tierheim gehen Lotta und Theo in den Anmeldebereich zu Frau Lewandowski, die für die Verteilung der Hunde zuständig ist und immer sehr streng über den Rand ihrer Brille schaut. „Zwei Dreikäsehoch-Hunde, wie immer?“, fragt Frau Lewandowski. –

Lotta will eine richtig schöne Handtasche haben. Aber was soll man machen, wenn nur der kleine Bruder ausreichend Geld besitzt?

Man geht einfach mit ihm in eine Kirche und heiratet. Auf solch eine grandiose Idee kann eigentlich nur Lotta kommen.

LottaLotta ist ein quirliges kleines Mädchen, dass immer wieder in Schwierigkeiten gerät und die Schuld häufig ihrem kleinen Bruder Theo zuschiebt, der sie stets und ständig begleitet. Gemeinsam erleben sie wundersame Abenteuer und schaffen es immer wieder mit Hilfe von Lottas Wortwitz und Ideenreichtum auch die brenzligsten Situationen zu meistern. Und da ist es ganz egal, ob es sich um eine Schulaufgabe handelt oder um die Verfolgung von Schwerverbrechern. Die kleine Heldin trotz jeder Gefahr.

Das mag sich jetzt nach eher absurden Geschichten anhören. Doch das sind sie ganz und gar nicht. Sie sind spannend, herrlich konstruiert und überaus witzig. Dass sie dabei nicht lächerlich wirken, ist Daniel Napp zu verdanken. Er hat sich die kleinen Figuren ausgedacht und sie nicht nur charakterlich, sondern auch optisch an den „Kleinen Nick“ angelehnt. Doch das ist in keiner Weise als Kritik zu werten. Ganz im Gegenteil. Napp hat ein weibliches Pendant geschaffen, dass zwar einen ähnlichen Humor hat wie der junge Franzose. Aber trotzdem hat sie ihren eigenen Kopf und strahlt eine gewisse Modernität aus, die dem „Kleinen Nick“ aufgrund seiner Entstehungszeit in Abrede gestellt werden muss.

Somit ist eigentlich klar, dass auf jeden Fall eine Fortsetzung dieses Werkes gefordert werden muss! Wann findet man sonst Kinderbücher, die kleine und große Leser amüsieren und nebenbei noch eine Augenweide darstellen?

Fazit: Herr Napp, wann kommt der zweite Band? Ein uneingeschränkt empfehlenswertes kleines Buch, das in jeden humorvollen (kinderfreundlichen) Haushalt gehört.

Mit Illustrationen von Daniel Napp

ISBN 978-3-407-79992-0

2. Auflage 2011. 160 Seiten.

Gebunden.

Ab 7 Jahre

Link zur Verlagsseite 

Im Buch lesen

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Daniel Napp, Achtung hier kommt Lotta!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s