Lamya Kaddor & Rabeya Müller, Der Islam (Für Kinder und Erwachsene)

– Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen (2:2) –

In Deutschland wird in den letzten Jahren sehr viel und teilweise sehr emotional über den Islam diskutiert. Viele Menschen vermischen allerdings in den Gesprächen Religion und Tradition und zeigen häufig, dass sie nur ein Halbwissen über den Islam und/oder Muslime besitzen. Lamya Kaddor und Rabeya Müller sind Mitglieder des Liberal-Islamischen Bundes und haben es sich zur Aufgabe gemacht in einer verständlichen Art und Weise die wichtigsten Aspekte der Religion zu erläutern und ihre modernen Ausformungen zu beschreiben. Das nun erschienen Buch spiegelt ihre Arbeit wider und schafft es wirklich die Grundlagen verständlich zu vermitteln.

Aufbau
Das Buch ist in elf inhaltliche abgegrenzte Kapitel unterteilt. Zunächst wird erläutert, was unter dem Gottbegriff eigentlich verstanden wird und warum es ausgerechnet 99 Namen für Gott gibt und nicht 100 oder 101. Anschließend werden die fünf Säulen des Islams ausführlich beschrieben. Schon hier werden einige Begriffe, die in der Boulevardpresse unreflektiert benutzt werden in den richtigen Zusammenhang gestellt und ihre Bedeutung wird sehr anschaulich beschrieben. Darauf folgen Kapitel über die Moschee, den Koran und die Scharia. Auch hier wird vielen Lesern wieder ein Licht aufgehen und sie werden sich fragen, warum in den Medien immer radikale Ansichten erwähnt werden und das, was ein Großteil der Muslime glaubt und unterstützt, unerwähnt bleibt. Diesbezüglich ist auch das anschließende Kapitel sehr interessant. Zunächst geht es erst einmal um Muhammad, den Gesandten Gottes. Abgeschlossen wird dieser Abschnitt aber mit einem Text, der ausführlich die Entstehung und die Unterschiede von Sunniten und Schiiten erläutert. Das ist ein elementarer Punkt, der aus meiner Sicht in den Debatten viel zu kurz kommt und über den viele Menschen nur wenig wissen. Im zweiten Teil des Buches (Kapitel l7-11) geht es um Fragen, die sich viele Nicht-Muslime stellen. Zum Beispiel wird die Stellung von Frauen und Männern diskutiert und es wird über den Dschihad gesprochen. 

Abgerundet wird das Werk von einem interessanten Anhang, der Möglichkeiten für die weitere Beschäftigung mit dem Thema Islam bereithält.

Sprache und Zeichnungen
Schon nach wenigen Sätzen hatte ich mich in die Sprache der beiden Autorinnen eingelesen und konnte den Gedanken gut folgen. Die Beschreibungen sind sehr bildlich und verständlich. Allerdings ist  mir schon sehr schnell bewusst geworden, dass der Zusatz „Für Kinder“ etwas zu hoch gestochen scheint. Ich bin mit einer gewissen Vorbildung in die Thematik eingestiegen und wäre wahrscheinlich in der Lage meinem Sohn auftauchende Fragen zu beantworten. Zum einfachen Vorlesen eignet sich dieses Buch aber nicht. Dafür werden wiederum zu viele Begriffe genutzt, die aus der Welt der Erwachsenen stammen und deren Erklärungen den Lesefluss erheblich stören würden. Nun lässt sich anbringen, dass das Werk ja reich bebildert ist. Das mag sein und die Zeichnungen von Alexandra Klobouk sind auch sehr liebevoll und detailreich. Sie folgen aber in ihrer Gestaltung und durch die extreme Einbindung von Texten wieder den Betrachtungs- und Verständnismustern erwachsener Leser. Ein Kind wäre gar nicht in der Lage die vielen Symbole richtig zu erfassen. Sogar manche Erwachsenen werden Probleme haben die schnörkelige Schrift zu entziffern.
Eigene Meinung
Ich konnte mit dem Buch wunderbar vorhandenes Wissen reaktivieren und ergänzen. Durch die schöne Gestaltung und die angenehme Erzählweise hebt sich das Buch von anderen Sachbüchern ab und langweilt den Leser nicht so schnell. Das liegt aus meiner Sicht auch daran, dass die Themenbereiche nicht aufgrund einer bestimmten wissenschaftlichen Reihenfolge ausgewählt wurden, sondern dem Interesse des gewillten Lesers entgegenkommen. Zudem werden alle besprochenen Aspekte mit Koranstellen belegt und es wird auf die verschiedenen Auslegungen hingewiesen. So erhält man ein komplexes Bild, das sich auch bei dem völlig unwissenden Leser einstellen wird. 

Fazit
Ein sehr empfehlenswertes Buch, das endlich mal die wichtigsten Grundlagen des Islams erklärt und mit dem ganzen Halbwissen, welches wir so mit uns herumtragen, aufräumt.

 
176 S.
 Halbleinen
 ISBN 978-3-406-64016-2
 19,95 €




Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s