Geheimnisvolle Post

Ich liebe ja geheimnisvolle (Buch-)Post und freue mich immer wieder, wenn ich solche erhalte.

Heute habe ich einen Brief erhalten, der auf der Rückseite nur mit AS beschriftet war. Das schöne Briefpapier wurde mit einem Füller beschrieben und der Text lautet:

Liebe Charlene,

tut mir leid, dass ich dich nicht zu meiner Knochenperformance in Amsterdam eingeladen habe. Ich musste so schnell nach Klammroth aufbrechen und stand völlig neben mir. Nichts ist mehr, wie es war. Vielleicht hast du es schon mitbekommen: Das Haus ist niedergebrannt, und Theodora ist dabei getötet worden.
Ich war auch beim Tunnel. Je näher ich ihm komme, umso stärker rieche ich den Gestannk von verbranntem Haar. Ist das Einbildung? Und dann diese nächtlichen Anrufe! Er erzählt dauernd etwas von schwarzen Müllsäcken. Mir macht das solche Angst. Ich weiß nicht, mit wem ich darüber reden kann. Hier in Klammroth scheint mir niemand vertrauenswürdig. Diese Stadt schnürt mir die Kehle zu…

Wie geht es dir denn eigentlich? Lass uns doch telefonieren, sobald ich wieder Zuhause bin.

Bis bald! Anais

Oh man, das klingt spannend und gruselig gleichzeitig. Und ein Blick auf die auch noch angegebenen Internetseite hat mir ein bischen mehr verraten… Schaut doch auch mal vorbei und findet heraus, was in Klammroth geschieht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s